Aus der WAZ vom 04.07.2014

Basketball-Talent des ETB geht für ein Jahr in die USA, um sich dort sportlich weiter zu entwickeln.

Mein Gott, ist der lang. Kenaan Berger steht im Türrahmen und viel Luft nach oben ist da wirklich nicht mehr. „Zwei Meter eins“, schmunzelt der dunkelhäutige junge Mann. Und das mit 16 Jahren. Außergewöhnlich. Genauso außergewöhnlich wie die Pläne des Helmholtz-Schülers. Er will über sich hinaus wachsen. Nach den Sommerferien beginnt in seinem Leben ein neues Kapitel. Der junge Mann wird Ende August für ein Jahr in die USA gehen, um dort an der Highschool zu lernen, fürs Leben und vor allem den Umgang mit dem Basketball. Denn eines steht fest: „Ich will mal Profi werden. Das ist mein Traum.“asketball-Talent des ETB geht für ein Jahr in die USA, um sich dort sportlich weiter zu entwickeln.

Weiterlesen auf derWesten.de