News / Presse

In der WDR Sendung Westpol vom 2.9. wurde das Thema Sportförderung in Deutschland vor dem Hintergrund der Olympiade in London diskutiert.

Dabei kamen u.a. Nicole Endruschat (Nachwuchstrainerin SG-Essen), Mark Warnecke (Ex-Weltmeister) und Jan-David Schepers (Schwimmer der SG-Esen) zu Wort.

Für das DBB-U18-Try Out Vorturnier in Hamburg sind gleich vier Spieler der Metropol Baskets Ruhr in den Kader des WBV berufen worden.

Bei den Ruder-Weltmeisterschaften der Junioren im bulgarischen Plovdiv gewann am Wochenende der Etuf-Ruderer Leonard Schmitz die Silbermedaille im Vierer mit Steuermann. Bronze holten sich im Vierer ohne Steuermann Leonard Stellberg vom Essen-Werdener Ruderclub (EWRC) und Jakob Schneider vom Ruderklub am Baldeneysee (RaB). Der Traum von einer Medaille platzte indes für die Kettwigerin Imke Fütterer, die im Doppelvierer auf dem undankbaren vierten Platz.

Voll raus, voll durch und voll zu Ende gefahren“, kommentierte Torben Fröse kurz und bündig den Ausgang des Klassikers am Ende der Meisterschaftsfinals auf dem Brandenburger Beetzsee: dem 1000m-Viererkajak.

Das olympische Feuer ist gerade wenige Stunden erloschen, da steht für die Ruderer schon der nächste internationale Höhepunkt an. An diesem Dienstag werden die Ruderweltmeisterschaften der nicht-olympischen Bootsklassen und der Junioren im bulgarischen Plovdiv eröffnet.